Schlagwort-Archive: Peter Felser

So hat die AfD bei der Landtagswahl im Allgäu abgeschnitten

Warum hat die AfD in den verschiedenen Regionen des Allgäus wie abgeschnitten? Wir analysieren das Ergebnis der Rechtsaußenpartei bei der bayerischen Landtagswahl 2018. So hat die AfD bei der Landtagswahl im Allgäu abgeschnitten weiterlesen

»Unser Allgäu bleibt bunt«: Breites Bündnis zeigt Flagge

Unter dem Motto »Das Allgäu ist bunt« demonstrieren mehr als 500 Menschen gegen »die Menschenfeinde von der AfD«. Den Auftritt von Beatrix von Storch im Gasthof Goldener Adler verfolgen 170 Personen. Mitarbeiter des eingesetzten Sicherheitsdienstes fielen schon früher bei der AfD mit Nazisymbolen auf.

»Unser Allgäu bleibt bunt«: Breites Bündnis zeigt Flagge weiterlesen

Rechtsradikale jubeln – und verschärfen den Ton nach Bürgerentscheid

Bis ins Neonazimilieu reicht die Freude Rechtsradikaler über den Ausgang des Bürgerentscheids gegen die Moschee in Kaufbeuren. Jetzt verschärft die AfD ihren Ton. Hassbriefe, Beleidigungen und Drohungen überschreiten Grenzen. Rechtsradikale jubeln – und verschärfen den Ton nach Bürgerentscheid weiterlesen

Peter Felser im Lebensbund

Peter Felser durchlief in seiner Jugend eine stramm rechte, völkisch-nationalistische Kaderschmiede. Nach deren Lebensbundprinzip ist der Bundestags-Vize der AfD ein Leben lang auf die damals geknüpften Verflechtungen in rechtsradikale Kreise verpflichtet. Kann er dem abschwören?

Peter Felser im Lebensbund weiterlesen

Gesinnungswandel oder Kalkül? Der Weg vom militanten Neonazi zur AfD

Über die Mahnwachen für den Frieden in Kempten, Peter Felsers Unternehmen und seinen AfD-Kreisverband im Allgäu schaffte Jirka B. den Sprung in die »Abteilung für strategische Kommunikation« der AfD-Landtagsfraktion in Thüringen. Dass sein Weg aus der militanten Neonaziszene zur Neuen Rechten taktisch angelegt sein könnte, zeigen Chatprotokolle, die Allgäu ⇏ rechtsaußen exklusiv vorliegen. Gesinnungswandel oder Kalkül? Der Weg vom militanten Neonazi zur AfD weiterlesen