Schlagwort-Archive: Alexander Heinig

Oldschool Records: Staatsanwaltschaft zieht sich zurück

Die Staatsanwaltschaft zieht ihre Berufung gegen die Freisprüche wegen der Verbreitung von Neonazipropaganda durch Oldschool Records zurück. Von den 88 Taten aus der Anklage bleiben nun noch sechs, die verurteilt werden könnten – doch auch das ist fraglich. Oldschool Records: Staatsanwaltschaft zieht sich zurück weiterlesen

Von Zerschlagung keine Spur: Der Prozess gegen Oldschool Records

Das Neonaziproblem im Allgäu wird verharmlost, ein Szeneanwalt führt die Staatsanwaltschaft vor, Behörden wirken zahnlos. Schon die Jahre dauernden Ermittlungen ließen einen Neonazi-Unternehmer kalt. Heute wird sein Prozess wegen massenhafter Verbreitung rechtsradikaler Propaganda fortgesetzt. Am Ende könnte der Freispruch stehen. Ein Kommentar. Von Zerschlagung keine Spur: Der Prozess gegen Oldschool Records weiterlesen

Hassgesänge am Landgericht Memmingen

Ungewöhnliche Szenen am Landgericht Memmingen: Drinnen verließt ein Richter die Songtexte übler Nazimusik und Kundenlisten eines Szenehändlers. Draußen demonstrieren Nazigegner. Seit gestern muss sich der Betreiber von Oldschool Records erneut für die Verbreitung extrem rechter Hassgesänge verantworten. Hassgesänge am Landgericht Memmingen weiterlesen

Nazi-Propaganda aus dem Allgäu beschäftigt Landgericht Memmingen

Das Verfahren wegen vielfacher Verbreitung von Neonazi-Propaganda durch Oldschool Records wird im April vor dem Landgericht Memmingen neu verhandelt. Vor über einem Jahr hatte der Angeklagte trotz des äußerst milden Urteils Berufung eingelegt – und seither sein braunes Geschäft weiter betrieben. Nazi-Propaganda aus dem Allgäu beschäftigt Landgericht Memmingen weiterlesen

Harte Klänge, mildes Urteil – und doch kein Ende

Das Verfahren wegen der Verbreitung von Neonazi-Propaganda durch Oldschool Records kommt nach über fünf Jahren und einem äußerst milden vorläufigen Urteil noch immer nicht zu einem Ende. Ein Termin zur Neuverhandlung auf Grund der eingelegten Berufung wird nicht vor Anfang des nächsten Jahres festgelegt werden. Harte Klänge, mildes Urteil – und doch kein Ende weiterlesen

Zuschlag für Nazi-Kameradschaft Voice of Anger

Voice of Anger erhält den Zuschlag für die ehemalige Gartenschänke in Buxach-Hart bei Memmingen. Das Gebäude wurde zwar von Unbekannten niedergebrannt, dürfte aber nun von den Neonazis wieder aufgebaut werden, die damit einen Treffpunkt für das internationale  militante Blood and Honour-Netzwerk im Allgäu etablieren könnten. Zuschlag für Nazi-Kameradschaft Voice of Anger weiterlesen