Ein Unbekannter ritzt ein Hakenkreuz in Motorhaube eines in der Nähe des Kriegerdenkmals in Erkheim geparkten Autos.

Hakenkreuz in Motorhaube geritzt

Erkheim, 24. Juni 2018. Ein Unbekannter ritzt ein Hakenkreuz in die Motorhaube eines in der Nähe des Kriegerdenkmals geparkten Autos.

Das teilte die Polizei am Dienstag auf Nachfrage zu Straftaten im Zusammenhang mit der Fußballweltmeisterschaft mit. Die Polizei bittet Zeugen, die zwischen Samstagabend und Sonntagmittag etwas verdächtiges gesehen haben um Meldung bei der Polizeiinspektion Mindelheim.

In derselben Nacht soll ein Unbekannter den Hitlergruß gezeigt und »Heil Hitler« gerufen haben. Die Ermittlungen wurden in beiden Fällen aufgenommen. Ob diese aber »im Zusammenhang mit der Fußball-WM bzw. dem Spiel der deutschen Mannschaft stehen, ist (noch) nicht bekannt«, erklärte ein Sprecher der Polizei.

Ein Gedanke zu „Hakenkreuz in Motorhaube geritzt“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.