Das Redaktionsteam von Allgäu ⇏ rechtsaußen legt erstmals eine aufwändige Recherche über den bislang unterschätzten rechten Untergrund im Allgäu vor.

Buch zur preisgekrönten Recherche »Voice of Anger und der rechte Untergrund im Allgäu« in 2. Auflage

»Voice of Anger und der rechte Untergrund im Allgäu«: Das preisgekrönte Buch zur aufwändigen Recherche von Allgäu ⇏ rechtsaußen ist in 2. Auflage erschienen und kann für nur 5 Euro zzgl. Versand bestellt werden.

>>> Direkt zum Bestellformular <<<

Wie gefährlich ist der rechte Untergrund im Allgäu wirklich?

Das Redaktionsteam von Allgäu ⇏ rechtsaußen legt erstmals eine aufwändige Recherche über den bislang unterschätzten rechten Untergrund im Allgäu vor.
Das Redaktionsteam von Allgäu ⇏ rechtsaußen legt erstmals eine aufwändige Recherche über den bislang unterschätzten rechten Untergrund im Allgäu vor.

Das Allgäu ist für viele Menschen nicht viel mehr als eine schmucke Urlaubsregion: grüne Wiesen, weißblauer Himmel, die Berge am Horizont, die Kühe vor der Nase. Doch ein Blick hinter manche Fassade zeigt: Hier gibt es auch einen braunen Sumpf. Und der reicht zurück bis in die 90er Jahre.

Doch wie gefährlich ist diese Szene um die Skinheadkameradschaft Voice of Anger wirklich? Welche Akteure verbergen sich in ihm und wie weit reichen deren Verbindungen in militante Untergrundstrukturen im In- und Ausland? Kommt der Allgäuer Szene bundesweite Bedeutung zu? Wurde sie bislang unterschätzt?

Das Redaktionsteam von Allgäu ⇏ rechtsaußen hat den braunen Sumpf im Allgäu erkundet und legte im März 2019 erstmals eine aufwändige Recherche über den bislang unterschätzten rechten Untergrund um die Skinheadkameradschaft Voice of Anger vor.

Darin gibt Allgäu ⇏ rechtsaußen Antworten zu Fragen, auf die die Bundes- und Landesregierungen bislang nur sagen konnten, es lägen »hierzu keine Erkenntnisse vor« und bringt ein Jahr vor den örtlichen Sicherheitsbehörden Photos von Schießtrainings an die Öffentlichkeit, nach denen Voice of Anger offenbar im Ausland das Schießen auf jüdische Geistliche übt.

Die preisgekrönte Recherche von Allgäu ⇏ rechtsaußen in 2. Auflage hier erhältlich

Nur zwei Monate später zeichnete der Bayerische Journalistenverband (BJV) die Arbeit mit einem Preis zum Tag der Pressefreiheit aus. Als das preisgekrönte Buch bereits Ende des Jahres beinahe vergriffen war, erschien es in zweiter Auflage. Es kann hier bestellt oder über den regulären Buchhandel bezogen werden. Zudem berichtet das Redaktionsteam von Allgäu ⇏ rechtsaußen auf Vorträgen über aktuelle Entwicklungen und stellt die Rechercheergebnisse zur Diskussion. Interessent_innen können die Veranstaltungen auch trotz Corona buchen.

Bestellformular

Allgäu ⇏ rechtsaußen:
Voice of Anger und der rechte Untergrund im Allgäu
2. Auflage, 100 Seiten
ISBN: 978-3-00-062183-3

Einzelpreis:
5 € (zzgl. 3 € Versand)

 

2 Gedanken zu „Buch zur preisgekrönten Recherche »Voice of Anger und der rechte Untergrund im Allgäu« in 2. Auflage“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.