Das schreiben die Anderen im Februar 2019

Auch andere Medien berichten – wenn auch meist nicht so konsequent und fundiert wie Allgäu ⇏ rechtsaußen – über extrem rechte Aktivitäten im Allgäu. Das schreiben die Anderen im Februar 2019.

Allgäuer Zeitung: Seniorin bleibt abstruser Ideologie treu

7. Februar 2019. (Allgäu-Rundschau) 70-jährige Wiederholungstäterin droht Justizvertretern mit Schadenersatz-Forderungen in Milliardenhöhe. Jetzt verurteilt das Kaufbeurer Amtsgericht die Frau wegen versuchter Nötigung zu 14 Monaten Haft […]

kreisbote: Die »Angst« im Briefkasten

9. Februar 2019. (Kempten) Von einem »Ankerzentrum für Asyltouristen in Kempten« ist die Rede. Eine Fotomontage unterstreicht das Ganze: Im Hintergrund die Ari-Kaserne, davor eine Gruppe dunkelhäutiger Männer. Die deutlich rechts angesiedelte Partei »Der III. Weg« schürt derzeit mit der Verteilung von Flugblättern massiv Ängste […]

Allgäuer Zeitung: Waffenfund: Ermittlungen laufen noch

8. Februar 2019. (Allgäu Rundschau) Auch drei Monate nach dem Waffenfund auf zwei benachbarten Bauernhöfen in Pleß (Unterallgäu) sind die Hintergründe noch unklar. Ein Großaufgebot von Polizei und Sprengstoffexperten hatte 20 Pistolen und Gewehre sowie etwa 300 Schuss Munition und Schwarzpulver sichergestellt. „Das Landeskriminalamt hat die Untersuchung der Waffen noch nicht abgeschlossen“, sagte ein Sprecher der Memminger Staatsanwaltschaft auf Nachfrage unserer Zeitung. […]

Allgäuer Zeitung: AfD-Bezirksrat im Visier des Verfassungsschutzes

9. Februar 2019. Der Verfassungsschutz beobachtet den Memminger AfD-Bezirksrat Thomas Wagenseil. […] Die Beobachtung des Verfassungsschutzes habe „keine rechtliche Grundlage“ und sei rechtswidrig, heißt es in einem Schreiben von Wagenseils Anwalt an unsere die Allgäuer Zeitung.

Allgäuer Zeitung: Kritik am Umgang mit Monika Zeller

9. Februar 2019. (OberallgäuDer Fraktionssprecher der Freien Wähler im Kreistag Oberallgäu, Philipp Prestel, monierte den Umgang mit Monika Zeller. Die Bolsterlanger Bürgermeisterin ist vor Kurzem zurückgetreten. Sie hat dadurch die Konsequenzen aus dem Disziplinarverfahren gegen sie gezogen. Ihr wird vorgeworfen der Reichsbürgerbewegung nahezustehen, was sie aber bestreitet. Die Freien Wähler stehen weiterhin eng zu Monika Zeller, betonte Hugo Wirthensohn.

HuffpostDer unheimliche Erfolg einer Neonazi-Gruppe im Allgäu

15. Februar 2019. „Es ist schon ein Unterschied, ob man eine stumpfe Stiefelglatze in einem Plattenbau ist oder ob sich gesellschaftlich so aufstellt, dass man nicht mehr als Suffnazi wahrgenommen wird.“ […]

Andreas Thamm: Grüne Wiesen, brauner Sumpf

15. Februar 2019. Sebastian Lipp beobachtet auf dem Blog allgaeu-rechtsaussen Rechtsextreme im Allgäu. Dort agiert Bayerns größte Nazi-Kameradschaft. […]

Schwäbsiche Zeitung: Spendenaffäre: AfD soll Bundestag falsche Namen vorgelegt haben

22. Februar 2019. In der Affäre um Wahlkampfspenden aus der Schweiz hat die AfD dem Bundestag möglicherweise eine in Teilen unrichtige Spenderliste übermittelt. Einem entsprechenden Verdacht geht die zuständige Staatsanwaltschaft Konstanz nach. Bisherige Vernehmungen hätten „Zweifel bestätigt, dass es sich bei den Personen tatsächlich um die angeblichen Spender handelt“, sagte Staatsanwalt Andreas Mathy am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur. […]

Memminger Kurier: Grüne Wiesen, brauner Sumpf

23. Februar 2019. Das Allgäu ist für viele Menschen nicht viel mehr als eine schmucke Urlaubsregion: grüne Wiesen, weißblauer Himmel, die Berge am Horizont, die Küh vor der Nase. „Doch ein Blick hinter manche Fassade zeigt: Hier gibt es auch einen braunen Sumpf. Und der reicht zurück bis in die 90er Jahre“, sagt Sebastian Lipp. Er ist Chefredakteur bei Allgäu ⇏ rechtsaußen. Das Redaktionsteam legt nun erstmals eine aufwändige Recherche über den rechten Untergrund im Allgäu vor – wenn genug Unterstützung zusammenkommt. […]

Allgäuer Zeitung: Haus und Grundstücke zwangsversteigert

23. Februar 2019. (Allgäu Rundschau) Sie erkennen den Staat nicht an und weigern sich häufig auch, Abgaben, Steuern oder Bußgelder zu bezahlen. Wohin dies sogenannte „Reichsbürger“ und Anhänger ähnlicher Weltanschauungen führen kann, wurde jetzt bei einer Zwangsversteigerung vor dem Kaufbeurer Amtsgericht deutlich. Dort kam der Immobilienbesitz eines 72-jährigen Ostallgäuers unter den Hammer. […]

Allgäuer Zeitung: Rechtsextreme sind auch im Allgäu aktiv

25. Februar 2019. (Allgäu Rundschau) Immer wieder landet Propaganda der Partei „Der III. Weg“ in Briefkästen der Region. Die Gruppierung wird vom Verfassungsschutz beobachtet und gilt als gefährlich […]

Zeit online: Das Reich geht den Bach runter

»Mittelschwerer bewaffneter Flugkreisel, Type ›Haunebu II‹«: angebliche Konstruktionspläne der SS dienen dem Verlag aus dem Allgäu als Quelle. (Aus dem Archiv von allgaeu-rechtsaussen.de)
»Mittelschwerer bewaffneter Flugkreisel, Type ›Haunebu II‹«: angebliche Konstruktionspläne der SS dienen dem Verlag aus dem Allgäu als Quelle. (Aus dem Archiv von allgaeu-rechtsaussen.de)

26. Februar 2019. (Störungsmelder) Ein Reichsbürger-Paar im Allgäu betreibt seinen eigenen Staat und verbreitet Verschwörungstheorien. Wegen wirrer Drohbriefe an Behörden droht den beiden jetzt Gefängnis.

Illertisser Zeitung: Nazi-Skinheads unter Beobachtung: Wie braun ist die Region?

27. Februar 2019. Das Portal „Allgäu Rechtsaußen“ recherchiert in der rechtsradikalen Szene der Region. Die Ergebnisse sind umfangreich – jetzt soll eine Broschüre dazu erscheinen. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.