Das schreiben die Anderen im Dezember 2018

Auch andere Medien berichten – wenn auch meist nicht so konsequent und fundiert wie Allgäu ⇏ rechtsaußen – über extrem rechte Aktivitäten im Allgäu. Das schreiben die Anderen im Dezember 2018.

Allgäuer Zeitung: Wann Gericht im Fall Zeller entscheidet, ist weiter offen

1. Dezember 2018. (Oberallgäu) Bürgermeisterin Monika Zeller ist seit Juni wegen Reichsbürger-Verdacht vorläufig suspendiert. Dass sie in den Bürgermeistersessel zurückkehrt ist aber unwahrscheinlich.

Allgäuer Zeitung: Mühlen der Justiz mahlen zu langsam

1. Dezember 2018. (Oberallgäu) Kommentar: Der Fall Monika Zeller zeigt, wie unerträglich langsam die Mühlen der Justiz zuweilen mahlen.

KreisboteUndercover-Film beleuchtet die rechte Szene

5. Dezember 2018. Verbotene Liedzeilen, hasserfüllte Sprechchöre, der Hitlergruß im Kollektiv – das alles bekamen die ca. 150 Besucher der Filmvorführung „Blut muss fließen – Undercover unter Nazis“ kürzlich im Thomas-Dachser-Auditorium der Hochschule Kempten zu sehen.

schwaebische.de: Rassistische Hetze gegen Dunkelhäutigen: Video macht im Netz die Runde

Mann in Grünem Fahrzeug hetzt am Bahnhof Bellenberg massivst gegen Geflüchtete.
Mann in Grünem Fahrzeug hetzt am Bahnhof Bellenberg massivst gegen Geflüchtete.

11. Dezember 2018. Ein Autofahrer stoppt seinen Geländewagen und schimpft aus dem offenen Fenster: Die Szene in dem Video wirkt zunächst komisch, immerhin wettert der Mann in breitem Schwäbisch. Doch, wer genau hinhört, dem dürfte das Lächeln auf den Lippen gefrieren: Die Schimpftirade ist rassistisch und sie gilt einem dunkelhäutigen Mann, der am Bahnsteig des Bahnhofs in Bellenberg wartet. […]

DeutschlandfunkGutes Karma, mieses Karma

18. Dezember 2018. […] Unter anderem wegen seiner Äußerung zu Karma und Shoah steht Nydahl in der Kritik, seine Anhänger verteidigen ihn gegen den Vorwurf, rechtsradikale Gedanken zu verbreiten. Peter Riedl möchte dazu gar keine Stellung nehmen. Er sagt nur allgemein, dass er die Idee einer Verknüpfung von Karma und einem Volk absurd und sogar gefährlich halte:

„[…] sind ja eindeutig rechtsradikale und rassistische Ideen propagiert und dann wird diesen Ideen unterlegt, sie seien eine religiöse Wahrheit. So geht’s einfach nicht.“ […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.