Unbekannte werfen eine Fensterscheibe einer Asylsuchendenunterkunft in Illertissen ein und beschädigen einen Rolladen.

Fenster an Asylunterkunft eingeworfen

Illertissen, 20. September 2018. Unbekannte werfen die Fensterscheibe einer Asylsuchendenunterkunft ein und beschädigen einen Rolladen.

Am 20. September 2018 teilt die Polizei mit, dass in der vorhergehenden Nacht eine Fensterscheibe einer Asylsuchendenunterkunft in Illertissen eingeworfen wurde. Demnach wurde zudem ein Rollladen beschädigt. Eine Passantin zeigte den Vorfall noch in den Morgenstunden an.  Eine Befragung der Anwohner habe ergeben, dass sich die Tat um Mitternacht ereignet haben soll. Der Sachschaden belaufe sich auf circa 200 Euro.

Die Ermittlungen werden in alle Richtungen vorangetrieben und hätten sich bislang »nicht in eine bestimmte Richtung fokussiert.« Ein ausländerfeindliches Motiv sei allerdings denkbar. Das teilt die Polizei am Montag auf die Frage mit, ob den bisherigen Ermittlungen nach Bewohner oder Personen von Außerhalb der Unterkunft für den Schaden verantwortlich sind.

Die Polizei konnte keinen Täter ermitteln und gab das Verfahren »gegen Unbekannt« an die Staatsanwaltschaft. Das teilte ein Sprecher der Polizei am 17. Oktober 2018 auf Nachfrage mit. Die Akten wird nun wohl geschlossen.


(Quelle: Pressemeldungen der Polizei vom 20. September 2018)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.