»NS jetzt« ist nur eine der unverhohlenen Forderungen der durch Plauen marschierenden Neonazis der Partei Der Dritte Weg. ©S. Lipp

Neonazis kündigen »heißen Herbst« im Allgäu an

Friedrichshafen / Radolfzell / Bierkeller-Waldeck, 27. August 2022. Aktivist*innen der Neonazipartei Der Dritte Weg kündigen »heißen Herbst« an und verteilen Flugblätter »gegen das System«.

Ende August wollen »württembergische und badische Aktivisten den Startschuss für die Kampagne ›Die wahre Krise ist das System!‹ gegeben haben. Das jedenfalls berichtet die Neonazipartei Der Dritte Weg auf ihrer Website. Somit werde auch in Baden-Württemberg für die bundesweite Aktion geworben. Ziel und Inhalt sei »unser Streben nach einem Deutschen Sozialismus« – ein ganz offen vom NS-Faschismus inspiriertes System.

Hunderte Flugblätter hätten die Neonazi-Aktivist*innen unter anderem in Radolfzell, Friedrichshafen und Bierkeller-Waldeck im Bodenseekreis verteilt. Erst am 23. August seien die Anhänger*innen der Partei in Kressbronn, Gohren und Lagenargen unterwegs gewesen. Dort forderten sie »soziale Gerechtigkeit« – aber nur für »Deutsche«.

Anlässlich der Kampgane werde »die Verteiloffensive fortgesetzt«: »Es wird ein heißer Herbst und die Aktivisten aus der Bodenseeregion sind bereit für den Widerstand«, drohen die Neonazis in einem ihrer Beiträge. Zuletzt kündigten die Neonazis um den Dritten Weg im württembergischen Allgäu eine Anti-Antifa-Kampagne an.

Mehr zu diesem Thema:  Neonazi-Partei will Anti-Antifa-Offensive starten

Hilfe: Du hast selbst einen Übergriff erlebt?

Dann kannst du Hilfe bei B.U.D. Bayern bekommen. Das ist eine unabhängige Beratungsstelle für Betroffene von rechten, rassistischen und antisemitischen Übergriffen.

Zeug_innen können sich an B.U.D. Bayern wenden, dann wird der Vorfall registriert und Betroffenen geholfen – wenn sie das wollen.

Eltern, Angehörige und Freunde von Jugendlichen, die sich rechts orientieren, können Hilfe bei der Elternberatung bekommen.

Und wenn du selbst etwas gegen Rechts unternehmen willst, steht dir die Mobile Beratung zur Seite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.