An einer Garagenrückseite an der Irseer Str. 38 in Kaufbeuren entdeckt ein Leser am Sonntag erneut das Symbol der faschistischen ustasha.

Wieder Symbol kroatischer Faschisten der Ustascha

Kaufbeuren, 19. April 2020. Erneut schmieren Unbekannte in Kaufbeuren das Symbol eines einstigen terroristischen Geheimbundes, der zu einer kroatischen faschistischen Bewegung wurde.

An einer Garagenrückseite an der Irseer Straße in Kaufbeuren entdeckte ein Leser am Sonntag erneut das Symbol der faschistischen Ustasha aus Kroatien, dokumentierte und meldete es.

Terroristischer Geheimbund, der zu faschistischer Bewegung wurde

Die Ustascha war ein von Ante Pavelić am 10. Januar 1929 im Königreich Italien gegründeter und von ihm geführter kroatischer rechtsradikaler und terroristischer Geheimbund, der sich zu einer faschistischen Bewegung entwickelte. Grundlegende ideologische Elemente der Ustascha bildeten Antisemitismus und Rassismus.

Das Symbol der Ustascha ist ein U mit einem Kreuz darüber. Als Schlachtruf dem Hitlergruß entsprechend nutzte sie den Ausdruck »Za Dom – Spremni!«, zu deutsch: »Für die Heimat – Bereit!« Beides schmierten Unbekannte in Kaufbeuren bereits früher im Umfeld von Hinterlassenschaften der Identitären Bewegung. Dieses Mal steht das U mit dem Kreuz ohne den Schlachtruf.

2 Gedanken zu „Wieder Symbol kroatischer Faschisten der Ustascha“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.