Nach der Drohung eines Reichsbürgers bereitet sich die Polizei im Maierhöfen auf eine bewaffnete Konfrontation vor, kann den Mann aber zur Aufgabe bewegen.

Betrunkener Autofahrer ruft bei Kontrolle »Heil Hitler«

Kempten, 1. Dezember 2019. Ein 59-Jähriger Oberschwabe salutiert und ruft »Heil Hitler«, als ihn die Polizei einer Verkehrskontrolle unterzieht.

Am Sonntag, den 1. Dezember 2019 gegen 22:30 Uhr unterzieht die Polizei einen 59-jährigen Mann aus Oberschwaben in Kempten einer Verkehrskontrolle. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei dem Fahrzeuglenker einen Wert von knapp zwei Promille, wie es in einer Meldung der Polizei heißt.

Vor Beamten salutiert und »Heil Hitler« gerufen

Nach Bekanntgabe des Messwertes salutierte der Mann demnach vor den Beamten und rief »Heil Hitler«. Dem bislang polizeilich nicht in Erscheinung getretenen Bürger ist laut Polizei die Weiterfahrt untersagt worden.

Jetzt ermitteln die Beamten wegen Trunkenheit im Verkehr und des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. Zwei Passanten, die den Vorgang auf der anderen Straßenseite beobachteten, bittet die Polizei, sich als Zeugen zu melden.


(Quelle: Pressemeldungen der Polizei vom 2. Dezember 2019)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.