Neonazischmierereien an Bushaltestelle

In Weingarten wird eine Bushaltestelle mit Nazicodes wie »1488« und anderen faschistischen Symbolen beschmiert. Das meldet ein Leser und legt Bilder vor.

Unter den Symbolen, die vor circa zwei Wochen an der Bushaltestelle Haasstraße in der Baienfurterstraße in Weingarten auffielen, befindet sich die Zahlenfolge »1488«, ein Haken- sowie ein Keltenkreuz.

Rechtsterroristischer Glaubenssatz

Dieses Zeichen war etwa das Zeichen der verbotenen Volkssozialistischen Bewegung Deutschlands (VSBD/PdA) und ist noch heute international als Symbol der Neonaziszene beliebt. Das Keltenkreuz gilt wie das Hakenkreuz als verbotenes Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Der Zahlencode gilt in Neonazikreisen als Anspielung auf die »Fourteen Words«, einen vor allem unter weißen Rassisten verbreiteten Glaubenssatz. Als dessen Erfinder gilt der US-amerikanischen Rechtsterrorist David Eden Lane, Die Zahl 88 bezieht sich oft auf Lane’s »88 Grundsätze« und wird gerne als kaum versteckte Referenz auf den verbotenen Hitlergruß verwendet.

Staatsschutz ermittelt

Update, 7. November 12:00: Auf Nachfrage von Allgäu ⇏ rechtsaußen hin inspizieren Weingartener Polizisten den Tatort und nehmen eine Anzeige wegen Sachbeschädigung auf. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Täter die Zeichen mit einem Feuerzeug anbrachten, können den Zeitraum aber nicht eingrenzen. Wegen des eindeutig rechtsradikalen Bezuges durch die Verwendung verbotener Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen übergeben sie den Fall an die Staatsschutzabteilung der Kriminalpolizei, Online erscheint ein Zeugenaufruf. Personen, die Verdächtiges beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, sollen das Polizeirevier Weingarten telefonisch unter 0751/803-6666 informieren. Auch Allgäu ⇏ rechtsaußen nimmt gerne Hinweise entgegen, garantiert aber im Gegensatz zur Polizei Vertraulichkeit und Anonymität.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.