Stacheldraht auf einem Feld außerhalb Auschwitz.

Randalierende rufen »Sieg Heil« und zeigen Hitlergruß

Memmingen, 18. März 2023. Drei Jugendliche randalieren am Pfarrheim St. Ulrich und reagieren auf Ansprache mit Hitlergrüßen.

Am Samstagabend gegen 21 Uhr warfen drei Jugendliche am Pfarrheim St. Ullrich in Memmingen mehrere Tische um, wodurch einiges zu Bruch ging. Auf ihr Fehlverhalten angesprochen regierten sie unter anderem mit »Heil Hitler«-Rufen und zeigten den Hitlergruß. Anschließend entfernten sie sich vom Tatort. Das berichtet die Polizei in einer Mitteilung an die Presse.

Eine Nahbereichsfahndung nach den Jugendlichen verlief demnach ergebnislos. Deshalb bittet die Polizei mögliche Zeug*innen, sich uzu melden.


Hilfe: Du hast selbst einen Übergriff erlebt?

Dann kannst du Hilfe bei B.U.D. Bayern bekommen. Das ist eine unabhängige Beratungsstelle für Betroffene von rechten, rassistischen und antisemitischen Übergriffen.

Zeug_innen können sich an B.U.D. Bayern wenden, dann wird der Vorfall registriert und Betroffenen geholfen – wenn sie das wollen.

Eltern, Angehörige und Freunde von Jugendlichen, die sich rechts orientieren, können Hilfe bei der Elternberatung bekommen.

Und wenn du selbst etwas gegen Rechts unternehmen willst, steht dir die Mobile Beratung zur Seite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert