Symbolbild verbale Attacke beleidigung schrei

Männer rassistisch beleidigt und bedroht

Friedrichshafen, 23. September 2019. Als »scheiß Ausländer« und Kanacken« beleidigt ein einschlägig vorbestrafter 36-Jähriger zwei Männer und droht ihnen Schläge an.

»Offenbar aufgrund seiner Abneigung gegen Ausländer« beleidigte am Montagabend gegen 21.30 Uhr ein 36-jähriger Mann zwei 53 und 44 Jahre alte Männer, die gerade im Begriff waren, an einem Geldautomaten im Vorraum einer Bank in der Scheffelstraße Geld abzuheben. Das berichtet die Polizei am Dienstag in einer Pressemitteilung.

Weiterhin drohte er den beiden Kunden Schläge an. »Selbst einer hinzugerufenen Streifenwagenbesatzung gegenüber zeigte sich der 36-Jährige immer noch ausfallend und ließ an seiner ausländerfeindlichen Gesinnung keinen Zweifel«, so die Polizei. Der einschlägig polizeibekannte Mann, der zur Tatzeit mit etwa 2,3 Promille deutlich unter Alkoholeinfluss stand, gelangt entsprechend zur Anzeige.

Der Mann sagte unter anderem »scheiß Ausländer« und »Kanacken«. Das erklärt Oliver Weißflog am Mittwoch auf Anfrage. Polizeibekannt sei der Tatverdächtige überwiegend wegen Körperverletzungsdelikten sowie wegen Bedrohung, aber auch dem Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. Darunter fallen etwa Hakenkreuze oder Hitlergrüße.


(Titelbild: r2hoxcc by-sa; Quelle: Pressemeldungen der Polizei vom 24. September 2019.) 


Hilfe: Du hast selbst einen Übergriff erlebt?

Dann kannst du Hilfe bei B.U.D. Bayern bekommen. Das ist eine unabhängige Beratungsstelle für Betroffene von rechten, rassistischen und antisemitischen Übergriffen.

Zeug_innen können sich an B.U.D. Bayern wenden, dann wird der Vorfall registriert und Betroffenen geholfen – wenn sie das wollen.

Eltern, Angehörige und Freunde von Jugendlichen, die sich rechts orientieren, können Hilfe bei der Elternberatung bekommen.

Und wenn du selbst etwas gegen Rechts unternehmen willst, steht dir die Mobile Beratung zur Seite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.