Mit Flugblättern hetzen Neonazis vom Dritten Weg im Westallgäu gegen Geflüchtete.

Neonazipartei hetzt im Westallgäu

Bad Wurzach, 16. September 2018. Mit rassistischen Flugblättern hetzen Neonazis vom Dritten Weg gegen Geflüchtete.

Erneut verbreiteten Anhänger der Neonazipartei Der Dritte Weg am Sonntag rassistische Propaganda – dieses Mal im Westallgäu. Laut Angaben der Partei wurden entsprechende Pamphlete in Briefkästen in Bad Wurzach verteilt. Auch Aitrach sei betroffen.

Die Neonazis selbst bezeichnen den Inhalt der Flugblätter als »asylkritisch«. Tatsächlich sollen die Flyer die Bevölkerung gegen Geflüchtete aufbringen.


Hilfe: Du hast selbst einen Übergriff erlebt?

Dann kannst du Hilfe bei B.U.D. Bayern bekommen. Das ist eine unabhängige Beratungsstelle für Betroffene von rechten, rassistischen und antisemitischen Übergriffen.

Zeug_innen können sich an B.U.D. Bayern wenden, dann wird der Vorfall registriert und Betroffenen geholfen – wenn sie das wollen.

Eltern, Angehörige und Freunde von Jugendlichen, die sich rechts orientieren, können Hilfe bei der Elternberatung bekommen.

Und wenn du selbst etwas gegen Rechts unternehmen willst, steht dir die Mobile Beratung zur Seite.

Ein Gedanke zu „Neonazipartei hetzt im Westallgäu“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.