Angeklagter will Geflüchtete nach Auschwitz schicken

Wegen der Behauptung in Auschwitz sei »viel Platz« für Geflüchtete, verurteilt das Amtsgericht Kaufbeuren einen Mann wegen Volksverhetzung.

»In Auschwitz ist noch viel Platz!!!!« Das schrieb ein Mann am 23. Mai vergangenen Jahres in Facebook auf einen Beitrag mit dem Titel »Aufruf vom Rathaus: Gummersbach braucht dringend Wohnungen für Flüchtlinge«. Dafür musste er sich am vergangenen Freitag, dem 29. Juni, wegen Volksverhetzung vor dem Amtsgericht Kaufbeuren verantworten, nachdem er einen Strafbefehl über 90 Tagessätze zunächst nicht akzeptieren wollte.

Während der Hauptverhandlung akzeptierte der Angeklagte allerdings die Verurteilung zu 90 Tagessätzen für die Tat und beschränkte seinen Einspruch gegen den Strafbefehl auf deren Höhe.


(Titelbild: Auschwitz von Pablo (CC BY-SA 2.0), Aktenzeichen: 3 Cs 410 Js 15522/17)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.