Neue Oldschool Records Produktion

Für irgendwo in »Mitteldeutschland« wird ohne genauere Ortsbezeichnung am 2. Dezember ein Konzertabend mit fünf rechten Bands angekündigt. Drei davon sollen ein gemeinsames Split-Album vorstellen. Das berichtet der Fachdienst blick nach rechts.

Die Location für das seit Sommer beworbene Event dürfe allerdings nicht sehr groß sein, weil lediglich 100 Tickets angeboten würden. Als Motto für den Samstag wird German Skins stick together ausgegeben. Fünf Bands sind benannt, drei davon sollen ein neues gemeinsames Split-Album vorstellen.

Das Allgäuer Neonazi-Label Oldschool Records wirbt gleichzeitig mit einem gratis Werbeposter für German Skinhead Anthems mit Smart Violence, MPU und Overdressed.

(TItelbild: Screenshot Facebook)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.